Last Minute Halloween Tipps

Die Halloween-Party steht bevor, aber ihr wisst nicht, was ihr anziehen sollt oder habt keine Zeit mehr, einzukaufen und euch aufwendig vorzubereiten? Vielleicht wollt ihr auch nicht so richtig kostümiert und mit extremem Horror-Make-up erscheinen, möchtet aber das Motto trotzdem aufgreifen und passend gestylt sein? Dann haben wir die richtigen Last Minute-Tipps für euch. Ein gelungenes Halloween-Kostüm und das passende Halloween-Make-up könnt ihr mit ganz einfachen Mitteln und ohne große Vorkenntnisse selbst herstellen. Und das Beste: Alles was ihr dafür braucht, habt ihr wahrscheinlich schon zu Hause.
Last Minute Style
Erstmal kramt ishutterstock_474913387hr alles heraus, was ihr an schwarzen Klamotten habt. Ein einfacher Halloween-Style lässt sich schon zaubern, indem ihr ein schwarzes Kleid oder einen Rock plus Shirt mit einer Netzstrumpfhose kombiniert oder einer alten Strumpfhose, in die ihr unregelmäßige Löcher schneidet. Sehr gut passen für Halloween auch Kleider oder Oberteile mit Spitze. Aber auch ein rotes Kleid eignet sich super. Eine zerschnittene Netzstrumpfhose als Handschuh setzt einen besonderen Hingucker. Wer möchte, kann sich dazu einen passenden Hexenhut oder Teufelshörner basteln. shutterstock_157481273shutterstock_473184604Anschließend schminkt ihr euch möglichst blass. Viele Halloween-Make-ups basieren auf weißer Grundierung. Dafür könnt ihr einfach weiße Kinderschminke oder die Reste von Karneval verwenden – wer keine weiße Schminke zur Hand hat, kann aber auch auf eine Foundation für sehr helle Haut zurückgreifen.  Extra-Tipp: Macht danach einen Kussmund und streicht statt Rouge etwas dunkleren Lidschatten in die Höhlen unter den Wangenknochen. Jetzt noch Smokey Eyes, schwarzen oder (blut-)roten Lippenstift und dazu schwarze oder rote Nägel – und euer Halloween Style ist komplett! Alternativ könnt ihr eure Nägel als besonderen Hingucker im Spinnennetz-Style lackieren: Nägel schwarz lackieren und mit weißem Nagellack ein Spinnennetz aufmalen – oder anders herum.
Darf's ein bisschen mehr sein?
Das reicht euch nicht? Gruseliger wird das Make-up mit ein paar zusätzlichen Wunden im Gesicht, am Dekolleté oder auf den Armen. Ein bisschen roten Lipgloss, Wasser und Gummibärchen im Haus? Dann kann es ja losgehen! Zunächst auf der gewünschten Hautstelle großzügig roten Lipgloss verteilen. Durchsichtige Gummibärchen in etwas Wasser legen und in der Mikrowelle erhitzen. Achtet aber darauf, dass es nicht aufkocht. Anschließend die entstandene Gelatine auf die Haut auftragen (testet vorher vorsichtig auf dem Unterarm, ob die Gelatine stark genug abgekühlt ist) und beim Erkalten nach Wunsch in Form schieben. Anschließend noch einmal mit rotem Lipgloss etwas übermalen - fertig ist die Horrorwunde!
Alternative: Halloween in edel
shutterstock_223648801Ihr mögt es weniger gruselig? Für alle, die eigentlich nicht so richtig kostümiert zur Party kommen wollen, aber auch nicht ganz aus der Rolle fallen möchten, haben wir hier noch einen Tipp, wie ihr trotzdem passend gestylt seid und dabei richtig gut ausseht: Halloween in edel! Denn auch ein elegantes Abendkleid passt sehr gut zu Halloween, wie unsere Bilder beweisen! Aus einem alten Spitzenshirt könnt ihr euch noch einen besonderen Halsschmuck basteln. Zusätzlich passt auch ein Hauttattoo, das mit einem wasserfesten Liquid Eyeliner wie auf unserer Abbildung  unten aufgemalt wurde. Einfach nach dem Auftragen mit Babypuder bestreuen und mit Haarspray einsprühen, dann hält es sehr gut. So kann Halloween kommen – und wird garantiert kein Horror! shutterstock_95023711
Facebook
Twitter
Google+
https://blog.hair-shop24.net/last-minute-halloween-tipps.html
Pinterest
RSS

Das könnte dich auch interessieren: